Home

Morbus Erkrankung

Welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei Lungenkrebs. Mehr Informationen hier Erfahren Sie, wie Impfstoffe vor Erkrankungen schützen - Jetzt informieren Morbus (Krankheit) Das lateinische Wort für Krankheit (Morbus) wird oft in Verbindung mit dem Erstbeschreiber einer Krankheit zur Namensgebung einer Erkrankung verwendet. Das können auch verschiedende Namen für die gleiche Erkrankung verwendet werden Die Granulomatose mit Polyangiitis (früher: Morbus Wegener) ist eine chronisch verlaufende, entzündliche Erkrankung der Blutgefäße mit kleinen, knotenartige Verdickungen der Haut (Granulome). Unbehandelt breitet sie sich im Körper aus und kann tödlich enden. Die Symptome lassen sich lindern, heilbar ist die seltene Krankheit aber nicht Da sich im gesamten Körper lymphatisches Gewebe befindet, kann Morbus Hodgkin überall im Körper entstehen. Die Erkrankung beginnt meist in Lymphknoten der Hals- und Nackenregion und breitet sich über die Lymphknoten im Brustraum auf die Lymphknoten des Bauchraumes und die Milz aus. Über den Blutweg können Hodgkin-Zellen das lymphatische System auch verlassen und die Leber und andere Organe sowie das Knochenmark befallen. Morbus Hodgkin kann fast alle Organe des Körpers befallen.

Video: Lungenkrebs Therapie - Informieren Sie sic

Was Impfungen leisten? - Schutz vor 27 Krankheite

Morbus (m.) ist das lateinische Wort für Krankheit. In der Sprache der Medizin gibt Morbus in Verbindung mit dem Namen des Erstbeschreibers einer Erkrankung einen Namen (siehe: Eponym ), wobei oft verschiedene Namen für die gleiche Erkrankung üblich sind Morbus Bechterew ist eine chronische Erkrankung und tritt oft in Schüben auf. Das heißt: Die Patienten erleben Phasen mit starken Beschwerden (Schübe) und solche, in denen es ihnen besser geht. Im Laufe der Zeit kann Morbus Bechterew von Schub zu Schub voranschreiten, sodass die Wirbelsäule steifer wird und sich verformt Morbus Crohn verläuft von Patient zu Patient unterschiedlich schwer. Bei einem ungünstigen Verlauf bilden sich Geschwüre, Engstellen (Stenosen) und/oder Verbindungsgänge (Fisteln) zu anderen Organen. Morbus Crohn: Ursachen. Morbus Crohn geht mit einer Entzündung der Schleimhaut im Verdauungstrakt einher - wie oben erwähnt, bevorzugt im Darm. Die Entzündungsprozesse greifen im Verlauf auch auf tiefere Schichten der Darmwand über. Benachbarte Strukturen wie Lymphknoten und die.

Der Morbus Krabbe ist eine seltene, autosomal-rezessiv vererbte Speicherkrankheit, die zu den Sphingolipidosen zählt. Die Erkrankung führt zu einer Leukodystrophie und geht unter anderem mit Entwicklungsverzögerungen, motorischen Symptomen und einer Optikusatrophie einher. 2 Geschicht Morbus Dupuytren ist eine Erkrankung der Hände, bei der gutartige Bindegewebe-Wucherungen (Knoten und Stränge) in den Handflächen entstehen. Mit der Zeit ziehen diese Knoten und Stränge die Finger in eine dauerhafte Beugung. Die Krankheit kann alle Finger an beiden Händen betreffen, meistens Kleinfinger und Ringfinger

Morbus Werlhof. Morbus Werlhof, auch als Werlhof-Krankheit und Immunthrombozytopenie bekannt, ist eine Autoimmunerkrankung. Charakterisierend ist die Bildung von Antikörpern gegen körpereigene Blutplättchen (Thrombozyten) bei den Betroffenen. Die Erkrankung bedarf einer ausgeprägten ärztlichen Behandlung und Therapie Der Morbus Still des Erwachsenen, kurz AoSD, ist eine sehr seltene autoinflammatorische Erkrankung. Bei Kinder und Jugendlichen spricht man von einer systemischen juvenilen idiopathischen Arthritis (Still-Syndrom). 2 Epidemiologie. Die AoSD ist eine sehr seltene, weltweit vorkommende Krankheit. Bisher (2020) gibt es keine genauen. Als Morbus Ahlbäck wird eine Knochennekrose im Kniegelenk bezeichnet. Eine Nekrose im Knie wird durch einen nicht durchbluteten Bereich identifiziert. Die Krankheit Morbus Ahlbäck wird durch keine Infektion ausgelöst, sondern durch eine Durchblutungsstörung. In der Regel sind Patienten mit Morbus Ahlbäck über 60 Jahre alt und weiblich. Auch Männer können von der Durchblutungsstörung betroffen sein. In Ausnahmefällen kann Morbus Ahlbäck bereits ab dem zehnten Lebensjahr auftreten.

Morbus - Medizin kompakt - Krankheiten A-

  1. Morbus Addison ist eine chronische Erkrankung, die die Nebennierenrinden betrifft und zu einem Mangel an wichtigen Hormonen führt. Dieser bewirkt, dass sich die Betroffenen erschöpft fühlen und sich ihre Haut braun färbt. Deshalb spricht man auch von der Bronzehaut-Krankheit. Der offizielle Name der Erkrankung geht auf den Entdecker Thomas Addison zurück
  2. Der Morbus Charcot-Marie-Tooth (CMT) ist eine erbliche Erkrankung, bei der vor allem periphere Nerven und bestimmte Rückenmarksabschnitte befallen sind. Er wurde nach seinen Entdeckern Jean-Martin Charcot (1825-1893), Pierre Marie (1853-1940) und Howard Tooth (1856-1926) benannt. Heute ist die Bezeichnung Hereditäre motorisch-sensible Neuropathie Typ I (HMSN I) üblicher
  3. Morbus Fabry ist eine Erkrankung, die auf einem Gendefekt (Mutation) des weiblichen Geschlechtschromosoms, des X-Chromosoms, beruht. Jeder von der Erkrankung betroffene Vater vererbt die Erkrankung an alle seine Töchter, während alle seine Söhne gesund bleiben. Trägt die Mutter das mutierte Gen, so haben ihre Kinder - unabhängig vom Geschlecht - ein 50%iges Risiko, die Erkrankung zu erben. Von der Mutation ist da
  4. Morbus Dupuytren: Ursachen, die zu der Erkrankung führen Die genaue Ursache des Morbus Dupuytren ist bisher noch nicht geklärt. Neben der erblichen Veranlagung werden äußere Faktoren wie eine Verletzung als Auslöser diskutiert. Auch ein Einfluss von Wachstumshormonen wird angenommen. Bei Diabetikern, Rauchern und Menschen, die übermäßig viel Alkohol konsumieren, scheint die Erkrankung vermehrt aufzutreten
  5. Da es sich bei Morbus Whipple um eine Erkrankung des gesamten Körpers handelt (Systemerkrankung), sind die Symptome vielseitig. Typisch sind: Gelenkschmerzen; Durchfall; Gewichtsverlust; Fieber; Lymphknotenschwellung; Häufig treten die Gelenkschmerzen (Arthralgie) jedoch schon viele Jahre vor den Verdauungsbeschwerden auf. Je nach betroffenem Organ leiden Erkrankte an weiteren Beschwerden. Ist zum Beispiel das zentrale Nervensystem betroffen, kommt es über einen längeren Zeitraum hinweg.

Morbus Menière bezeichnet eine seltene Erkrankung des Innenohrs, die bei vielen Betroffenen ganz plötzlich eintritt. Dieses Krankheitsbild wirkt sich nicht nur auf das Hörvermögen der Betroffenen negativ aus. Auch die Drehschwindel-Attacken werden als überaus unangenehm empfunden. Wenngleich es bisher keine Heilung für Morbus Menière gibt, lassen sich Mittel und Wege finden, wie die. Morbus Hodgkin ist nach dem Londoner Pathologen und Anatom Thomas Hodgkin (1798-1866) benannt, der die Erkrankung auch als Pseudo-Leukämie beschrieb. Andere Bezeichnungen für Morbus Hodgkin sind zum Beispiel Hodgkin-Krankheit, hodgkinsche Krankheit oder Lymphogranulomatose. Auch wenn - nicht ganz korrekt - von Lymphdrüsenkrebs oder Lymphknotenkrebs die Rede ist, sind bösartige. Fahr`sche Erkrankung, Morbus Fahr, Fahr’sches Syndrom. 1931 von Thomas Fahr beschrieben, als symmetrische Stammganglienverkalkung mit neurologischen und/oder psychiatrischen Symptomen. Die Verkalkungen sind im CCT gut erkennbar. Am häufigsten sind sporadische idiopathische Formen, autosomal dominant erbliche Formen kommen aber vor

Heftige Bauchkrämpfe, Durchfall und Erbrechen - und das oft wochenlang: Morbus Crohn ist eine chronische Entzündung des Darms, die meist in Schüben verläuft und bisher nicht heilbar ist. Morbus Basedow äußert sich bei circa 50 Prozent der Erkrankten nicht nur an der Schilddrüse, sondern auch an den Augenhöhlen. Die Augäpfel treten stärker aus den Augenhöhlen hervor als es normalerweise der Fall ist (medizinisch: Exophthalmus). Die Augen erscheinen dadurch übermäßig groß und weit aufgerissen. Ursache dieser Störung (medizinisch: endokrine Orbitopathie) ist eine Zunahme des Gewebes hinter dem Augapfel. Wie es genau dazu kommt, ist nicht restlos geklärt. Krankheit; Gesundheit und Medizin; Morbus Basedow; Schilddrüse ; Frage zur Autoimmunerkrankung Morbus Basedow? Hallo alle zusammen ich habe ca seit 1 Monat die Diagnose Morbus Basedow (Überfunktion) ich bin mit Medikamenten eingestellt. Nur irgendwie geht es mir nicht besser ich fühle mich so schwach und schlechter als vorher. Der Arzt meint das braucht alles bis der Körper sich an alles. Morbus Crohn gehört zur Gruppe der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Morbus Crohn zählt neben Colitis Ulcerosa zu den bekanntesten Vertretern dieser Gruppe. Meistens verläuft die Erkrankung in Schüben. Die Hauptsymptome sind Bauchschmerzen und Durchfälle. Die Krankheit entsteht meistens zwischen dem 15. und 35. Lebensjahr und begleitet die Patienten ihr Leben lang. Medikamente und eine Anpassung des Lebensstils können die Beschwerden lindern

Video: Morbus-Wegener: Symptome, Verlauf, Therapie - NetDokto

Bis zur Diagnose von Morbus Bechterew dauert es oft Jahre. Wir von der DVMB wollen das ändern - mit einer gezielten Aufklärung über die Erkrankung und ihrer Symptome, persönlicher Beratung für Ratsuchende und vielfältigen Hilfs- und Unterstützungsangeboten als Ergänzung zur medizinischen Therapie, wenn der Verdacht einer entzündlich-rheumatischen Wirbelsäulenerkrankung wie Morbus. Morbus Bechterew, auch ankylosierende Spondylitis (AS), ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule. Sie zählt zu den Autoimmunerkrankungen Autoimmunkrankheit Morbus Basedow. Der M. Basedow (M. = Abkürzung für Morbus = Erkrankung) ist eine sogenannte Autoimmunthyreopathie. Bei dieser Autoimmunerkrankung bildet der Körper Abwehrstoffe (Antikörper) gegen Teile der Schilddrüse (TSH-Rezeptoren).Diese regen die Schilddrüse zur vermehrten Hormonproduktion und auch zum Wachstum an, wodurch es in der Folge zu einer. Morbus Crohn, auch Crohn-Krankheit, Enteritis regionalis, Ileitis terminalis oder narbenbildende Enteritis genannt, ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung. Sie ist die häufigste chronisch-entzündliche Darmerkrankung und manifestiert sich in der Regel im jungen Erwachsenenalter. Sowohl bei Erkrankungsausbruch als auch im weiteren Verlauf kommt es zu Entzündungen in einzelnen Abschnitten des Verdauungstraktes, was zu krampfartigen Schmerzen und schweren Durchfällen führt

Morbus Dupuytren: Wenn sich die Finger nicht strecken

Die rheumatische Erkrankung Morbus Bechterew galt lange als Männerkrankheit. Dennoch sind Frauen etwa gleich häufig betroffen. Die Symptome unterscheiden sich bei Frauen nicht wesentlich. Allerdings sind milde bis moderate Verläufe etwas häufiger als bei Männern, so der Chefarzt. Die typische Versteifung der Wirbelsäule verläuft bei Frauen meist langsamer. Frauen sollten sich bei. Morbus Behçet ist solch eine Erkrankung - und das ist nicht die einzige Besonderheit. Morbus Behçet gehört zu den rheumatischen Erkrankungen. Die meisten Menschen haben eine ungefähre Vorstellung davon, was Rheuma ist - medizinisch betrachtet ist Rheuma aber eine Bezeichnung für eine Vielzahl unterschiedlicher Erkrankungen. Gemeinsam ist allen, dass im Körper eine chronische. Morbus Krabbe ist eine sehr selten vorkommende Erkrankung. Die Inzidenz liegt bei etwa 1:100.000. 4 Klassifikation. Klinisch unterscheidet man zwei Verlaufsformen des Morbus Krabbe: infantile Verlaufsform: 95% der Fälle spät einsetzende Verlaufsform : selten 5 Genetik. Der Morbus Krabbe wird autosomal-rezessiv vererbt Morbus Menière: Symptome der Erkrankung Der Flüssigkeitsstau führt zu einer Funktionsstörung der Sinneszellen im Hör- und Gleichgewichtsorgan. Die Schädigung verursacht einen Drehschwindel und ein meist tieffrequentes Ohrgeräusch (< 90Hz). Zudem löst sie einen Hörverlust der tiefen Töne aus, der sich im Anfangsstadium der Erkrankung wieder regeneriert. Mit zunehmender Häufigkeit der.

Erkrankungsverlauf bei Morbus Hodgkin DK

Morbus Sudeck- Ursachen dieser Erkrankung. Auch wenn die Ursachen für Morbus Sudeck noch nicht vollständig aufgeklärt sind, geht man jedoch davon aus, dass Verletzungen der Gliedmaßen und auch entsprechende Operationen dafür verantwortlich sein können.Meistens geht der Erkrankung eine längere Phase der Ruhigstellung des betroffenen Körperteils voraus Verlauf und Therapie der autoinflammatorischen Erkrankung Morbus Still. Die Erkrankung tritt häufig schubweise auf und ist gut therapierbar. Vorab sollten Erkrankungen wie Lupus Erythematodes, Sepsis oder Leukämie ausgeschlossen werden. Es wird von drei Krankheitsverläufen ausgegangen: Monozyklisch, Polyzyklisch und Chronisch Morbus Menière: Häufigkeit. In etwa 70 Prozent der Fälle ist nur ein Ohr von Morbus Menière betroffen, die Erkrankung kann jedoch auch beidseits auftreten. Die meisten Betroffenen sind zum Zeitpunkt der Diagnose zwischen 30 und 50 Jahre alt Prinzipiell kann sich die Menière-Krankheit jedoch in jedem Alter entwickeln Morbus Fabry wird häufig auch als Fabry Krankheit oder Fabry-Anderson-Syndrom bezeichnet. Die beiden Namen leiten sich von dem Deutschen Johannes Fabry (1880 bis 1967) und dem Engländer William Anderson (1842 bis 1900) ab. Sie haben die Stoffwechselstörung 1898 unabhängig voneinander erstmals beschrieben Morbus Stargardt benannt nach dem deutschen Augenarzt Karl Stargardt, der diese Krankheit (Morbus) 1909 in Marburg beschrieb . Morbus Stargardt ist eine nicht so seltene Netzhauterkrankung, wobei die Netzhautmitte als Stelle des schärfsten Sehens (Makula) betroffen ist. Da sie typischerweise vor dem 20. Lebensjahr beginnt, spricht man auch von einer jugendlichen (juvenilen) Makula.

Morbus Reiter ist eine Form der Arthritis, die viele Symptome aufweist. Sie tritt als Zweiterkrankung infolge von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes oder des Urogenitaltraktes auf. Reiter Trias: Zu diesen drei Hauptmerkmalen der Krankheit gehören eine Arthritis (Entzündung der Gelenke), Iritis / Konjunktivitis (Entzündung der Iris / der. Morbus Hirschsprung ist eine angeborene Erkrankung am Darm mit einer Fehlbildung der Nervenzellen (Ganglienzellen). Diese Zellen können in Teilen des Dickdarms fehlen. Durch das Fehlen dieser Nerven kann die Darmtätigkeit nicht korrekt funktionieren, da der Darm krampfartig zusammengezogen und somit eingeengt wird. Der Stuhlgang ist gestört, der Darm kann nicht vollständig entleert werden. Diese Erkrankungen werden als sekundäres oder auch symptomatisches Parkinson Syndrom bezeichnet, obwohl es sich nicht um die klassische Form von Morbus Parkinson handelt. Eine dieser Krankheiten ist beispielsweise eine Gefäßerkrankung, die sich durch Verkalkungen von kleinen Gehirngefäßen unter der Hirnrinde äußert und zu Parkinson-Symptomen führt Die Erkrankung Morbus Pompe bezeichnet einen Saure-Maltase-Mangel.Es ist eine Glykogenspeicherkrankheit des Typs II, die selten und erblich bedingt auftritt.Diese Stoffwechselerkrankung wird als Myopathie bezeichnet und macht sich vorwiegend in der Muskulatur des Menschen bemerkbar. Der niederländische Pathologe J.C.Pompe beschrieb im Jahre 1932 erstmals diese Symptome

Morbus Bechterew, weltweit ausserhalb des deutschen Sprachgebrauchs, vor allem axiale Spondyloarthritis genannt, ist eine chronische entzündliche Erkrankung der gesamten Wirbelsäule und der Kreuzdarmbeingelenke. Je nach Ausprägungsform unterscheidet man zwei Formen, die ankylosierende Spondylitis (schwere Form) und die nicht. Morbus Scheuermann ist eine Krankheit, die durch eine Verkrümmung der Wirbelsäule gekennzeichnet ist und erstmalig im Jugendalter auftritt. In der Regel geht die Erkrankung zunächst nicht mit Schmerzen einher, jedoch kann es zu Spätfolgen kommen, die Rückenschmerzen und andere Beschwerden verursachen können Umgekehrt gilt das jedoch nicht: Nicht jeder, der an der Dupuytrenschen Erkrankung leidet, bekommt auch die Ledderhose-Krankheit. Insgesamt ist Morbus Ledderhose wesentlich seltener als Morbus Dupuytren. Mehr zur Dupuytrenschen Krankheit erfährst du in unserem speziellen Schmerzlexikon-Artikel Morbus Dupuytren. Dort findest du auch Übungen, die den schmerzenden Knoten und verkürzten.

Morbus - Wikipedi

Morbus Bechterew: Ursachen, Symptome, Behandlung - NetDokto

Morbus Crohn: Ursachen, Symptome, Therapie, Ernährung

Besonders zu Beginn der Erkrankung wirkt die Haut sonnengebräunt und gesund, doch der Schein trügt: Eine Unterfunktion der Nebennierenrinde kann dafür sorgen, dass die Haut ohne Sonnenstrahlen bräunlich wird. Dabei fehlen dem Körper lebenswichtige Hormone. Diese Nebennierenrindeninsuffizienz wird als Morbus Addison bezeichnet. Die Therapie. Morbus Dupuytren, zu deutsch die Dupuytren-Krankheit, ist eine gutartige Erkrankung der Hand. Anfangs bilden sich in der Handfläche, nicht am Handrücken, kleine Knoten, Knubbel oder Stränge, die erst nicht weiter stören. Im Lauf der Zeit entwickeln sich stärkere Stränge, die zunehmend zu einem Streckdefizit führen, der Dupuytren-Kontraktur Morbus Alzheimer ist eine Erkrankung des Gehirns, die allmählich das Gedächtnis, Denkvermögen und die Fähigkeit, einfache Aufgaben auszuführen, beeinträchtigt

Morbus Krabbe - DocCheck Flexiko

Morbus Fabry - das Chamäleon unter den seltenen Krankheiten. Morbus Fabry kann sich durch verschiedene Symptome zeigen, dadurch zeigt sie sich vielfältig wie ein Chamäleon. (Foto: Graphics Illuminate via Shutterstock) Bei der Erkrankung Morbus Fabry kommt es zur übermäßigen Speicherung von Stoffwechselprodukten Morbus Menière. Morbus Menière ist eine Erkrankung des Gehörs. Die Hauptsymptome bei Morbus Menière sind Schwindel, Tinnitus und Hypakusis (Schwerhörigkeit). Nur wenn alle drei Symptome gleichzeitig auftreten, kann es sich um die Erkrankung Morbus Menière handeln. Fehlt eines dieser drei Anzeichen handelt es sich vermutlich um eine andere. Allerdings ist unklar, ob diese veränderte Darmflora das Morbus Crohn auslöst oder ob die Erkrankung sie derartig verändert. Das US-amerikanische Journal of Gastroenterology führt gleich mehrere Studien in seiner Datenbank auf, die belegen, dass sich Rauchen negativ auf den Verlauf von Morbus Crohn auswirkt. So zeigte 2001 eine französische Untersuchung, dass Patienten, die für ein Jahr. Morbus Crohn äußert sich bei jedem Betroffenen anders. Die Art der Beschwerden hängt oftmals davon ab, an welcher Stelle im Verdauungstrakt die Erkrankung ausbricht. Auch die Schwere der Beschwerden (z.B. die Häufigkeit der Toilettengänge) kann von Patient zu Patient unterschiedlich sein. Symptome können bei Morbus Crohn im Laufe des Lebens immer wieder auftreten, aber auch wieder. Die Erkrankung Morbus Crohn. Krankheitsentstehung. Beim Morbus Crohn handelt es sich um eine Entzündung, die alle Schichten der Darmwand betrifft, wobei entzündete Darmabschnitte sich mit entzündungsfreien Bereichen abwechseln. Die Ursache ist unbekannt. Die Forscher vermuten eine Autoimmunerkrankung bzw. eine gestörte Immunreaktion aufgrund einer genetischen Veranlagung, eventuell.

Morbus Dupuytren: Symptome, Behandlung und TOP-Übungen

Morbus Werlhof - Ursachen, Symptome & Behandlung MedLexi

Morbus Crohn zählt zusammen mit Colitis Ulcerosa zu den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Es handelt sich bei der Erkrankung um eine dauerhafte, also chronische Darmentzündung, die meist in Schüben verläuft. Bei Erkrankten kann sich die Schleimhaut des gesamten Verdauungstraktes vom Mund bis zum After entzünden Bei Morbus Bechterew tritt eine rheumatische Erkrankung auf, die mit einer Versteifung der Gelenke und Gelenkschmerzen einhergeht. Besonders betroffen sind die Wirbelsäulengelenke, sowie die Darmbeingelenke und Brust- und Lendenwirbel.Weitere Entzündungen können im Bereich der Augen, der Sehnen und des Herzmuskels auftreten.. Ursachen & Auslöse Die Parkinson-Krankheit. Morbus Parkinson (ugs. auch Schüttellähmung) ist eine der häufigsten Erkrankungen bei über 60-Jährigen und mit über 300.000 Betroffenen in Deutschland weit verbreitet.In der Neurologischen Klinik Sorpesee haben wir uns auf die Behandlung dieser komplexen Erkrankung spezialisiert und bringen das Know-How für die medizinischen Fragestellungen rund um die. Morbus Hodgkin, auch Hodgkin-Lymphom oder Lymphogranulomatose genannt, ist eine bösartige Erkrankung des lymphatischen Systems. Sie ist nach dem englischen Arzt und Pathologen Thomas Hodgkin benannt, der die Krankheit im Jahre 1832 zum ersten Mal beschrieben hat Morbus Meulengracht wird oft auch als das Gilbert-Syndrom bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine meist harmlos verlaufende Stoffwechselstörung. Benannt ist die Erkrankung nach dem dänischen Internisten Jens Einar Meulengracht. Die Ursache von Morbus Meulengracht liegt in einem angeborenen Enzymdefekt, der dazu führt, dass der gelbbraune.

Morbus Still des Erwachsenen - DocCheck Flexiko

Der Morbus Paget des Knochens ist eine chronische Erkrankung des ausgewachsenen Skeletts, bei der der Knochenumsatz in umschriebenen Arealen beschleunigt ist. Die normale Matrix wird durch weicheren und vergrößerten Knochen ersetzt. Die Erkrankung kann asymptomatisch bleiben oder zu allmählich auftretenden Knochenschmerzen oder Deformierungen führen. Die Diagnose wird durch. Erkrankung nicht heilbar. Morbus Meulengracht kann durch Nikotinsäure- oder Fastentests eindeutig bestimmt werden. Eine weitere Möglichkeit der Diagnostik ist eine molekulargenetische Untersuchung. Morbus Meulengracht ist nicht heilbar. Eine Behandlung einiger Symptome ist zwar möglich, jedoch wird meist davon abgesehen, da die gesundheitliche Beeinträchtigung zu gering ist und die. Als Morbus Osgood-Schlatter wird eine im Wachstumsalter auftretende schmerzhafte Veränderung am vorderen Schienbein bezeichnet, welche in Folge einer Reizung der Ansatzstelle der Kniescheibensehne (Patellasehne) auftritt. Hierbei kann sich die knöcherne Befestigung der Patellasehne vom Schienbein lösen und absterben (Nekrose), weshalb die Erkrankung den aseptischen, das heißt nicht.

Morbus Pompe (Glykogenose Typ II, Pompe’sche Krankheit

Morbus Ahlbäck - Ursachen, Symptome & Behandlung MedLexi

Morbus Paget tritt selten vor dem 40. Lebensjahr auf. In den Vereinigten Staaten leiden ca. 1 % aller über 40-Jährigen unter dieser Erkrankung, und die Verbreitung nimmt mit dem Alter zu. Doch anscheinend nimmt die Anzahl der Erkrankungsfälle ab. Männer erkranken eineinhalbmal so häufig daran wie Frauen. Morbus Paget tritt in Europa. Morbus Sudeck, Sudecksche Krankheit, Algodysthrophie, Neurodystrophie, Sympatische Reflexdystrophie und Komplexes regionales Schmerzsyndrom (auch CRPS, Complex Regional Pain Syndrom) - alle Begriffe bezeichnen ein- und dasselbe Gesundheitsproblem, das der deutsche Chirurg Paul Sudeck Anfang des 20

Morbus Addison: Ursachen, Symptome & Lebenserwartung

Morbus Charcot-Marie-Tooth - Wikipedi

Rund 30 Millionen Deutsche leiden an Erkrankungen der Schilddrüse, etwa eine Million an Morbus Basedow, einer Schilddrüsen-Autoimmunerkrankung, die eine Schilddrüsenüberfunktion auslöst. Oftmals ohne es zu wissen, denn die Diagnose der Basedow'schen Krankheit erfolgt meist erst, wenn Symptome deutlich spürbar sind Die Alzheimer-Krankheit - auch Alzheimer-Demenz oder Morbus Alzheimer genannt - ist die häufigste Form der Demenz und eine unheilbare Störung des Gehirns. Durch das Absterben von Nervenzellen im Gehirn werden Menschen mit Alzheimer zunehmend vergesslich, verwirrt und orientierungslos. Auch die Persönlichkeit und das Verhalten ändern sich im Verlauf der Erkrankung. Viele. Morbus Bechterew ist eine chronische, entzündlich-rheumatische Erkrankung, die (phasenweise) sehr schmerzhaft sein kann. Sie betrifft vor allem die Gelenke der Wirbelsäule und des hinteren Beckens, des Kreuz-Darmbeins. Morbus Bechterew zählt zu den rheumatischen Erkrankungen, die das axiale Skelett betreffen (Fachbegriff: axiale Spondylarthritis, kurz axSpA). Unbehandelt verformt und.

Morbus Fabry - Wikipedi

Morbus Cushing ist eine Erkrankung der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse). Ursache ist ein normalerweise gutartiger Tumor im Hypophysenvorderlappen, der in Folge zu einer Überproduktion des Stresshormons Cortisol führt. Es kommt dadurch zu den typischen Symptomen eines Cortisolüberschusses, auch als Cushing Syndrom bekannt: Stammfettsucht, Vollmondgesicht und Bluthochdruck Bei Morbus Addison (auch Addison-Krankheit , Bronzehautkrankheit oder Salzhunger-Krankheit genannt) bildet die Nebennierenrinde zunehmend weniger Hormone. Ärzte sprechen von einer Insuffizienz, also einer Schwäche beziehungsweise Unterfunktion der Nebennierenrinde. Die Krankheit ist selten, tritt in allen Altersgruppen auf und betrifft beide.

Morbus Dupuytren: Ursachen, Symptome & Diagnostik - Schön

Morbus Addison ist eine schwere Erkrankung der Nebennieren. Da die Symptome von Nebennierenrindenschwäche und Morbus Addison weitgehend ähnlich sind, werden die Begriffe mitunter synonym verwendet. Aus medizinischer Sicht ist Morbus Addison aber nur eine Form der Nebennierenrindeninsuffizienz. Bei Morbus Addison verlieren die Nebennierenrinden ihre Fähigkeit, wichtige Hormone zu bilden. Das. Wer erkrankt an Morbus Perthes?Kinder im Alter von ca. 3-15 Jahren können am Morbus Perthes erkranken.Über die Herkunft oder die Auslöser der Krankheit ist noch sehr wenig bekannt. Man weiß, das es eine Durchblutungsstörung in Hüftgelenk ist, es gibt aber auch noch andere Auslöser. Das würde aber hier zu wei Morbus Pompe ist eine komplexe Erkrankung und kann aus mehreren Gründen schwer zu erkennen sein. Zum einen ist die Krankheit so selten, dass viele Ärzte noch nie einen Patienten mit Morbus Pompe gesehen oder gar diagnostiziert haben und die richtige Diagnose daher nicht in Betracht ziehen. Darüber hinaus ähneln viele Symptome jenen anderer, Erkrankungen, weswegen eine falsche Diagnose. Im Fall einer Morbus Basedow-Erkrankung ist die Schilddrüse manchmal vergrößert. Kann keine eindeutige Diagnose gestellt werden, sollte man andere Erkrankungen ausschließen und weitere Untersuchungen vornehmen. Dazu zählt unter anderem eine Schilddrüsen-Szintigrafie. Morbus Basedow - Behandlung . Wird die Diagnose Morbus Basedow gestellt, erhalten Patienten etwa ein Jahr lang. Morbus Paget. Das Morbus Paget ist eine Verdickung mehrer Knochen des Skelettsystems mit Ersatz durch einen mechanisch inkompetenten Knochen, der zu Knochenbrüchen (Frakturen) neigt. Mehr erfahren Sie hier. Was ist das Morbus Paget? Die Osteodystrophia deformans, auch als Paget-Syndrom, Paget-Krankheit oder Morbus Paget bezeichnet, ist eine Erkrankung des Knochens, bei der es allmählich zu.

Was ist Morbus Whipple? Ursache, Symptome, Verlauf

Morbus Parkinson zählt zu den häufigsten Erkrankungen des zentralen Nervensystems, bei der es zu Störungen der Gesamtkoordination kommt. Der Londoner Arzt James Parkinson beschrieb 1817 die Erkrankung in ihrem Verlauf das erste Mal. Zu diesem Zeitpunkt wurde Morbus Parkinson als Schüttellähmung bezeichnet Beim Morbus Crohn (Morbus = Krankheit, Crohn nach Burrill B. Crohn, er veröffentlichte die erste wissenschaftliche Beschreibung dieses Krankheitsbildes) handelt es sich um eine chronische (d.h. in der Regel lebensbegleitende), aber schubweise verlaufende Erkrankung. Die geschwürige Entzündung kann im Unterschied zur Colitis ulcerosa den gesamten Verdauungstrakt - von der Mundhöhle bis. Morbus Crohn Diagnose - So wird die Erkrankung festgestellt Für eine gezielte Behandlung der Autoimmunkrankheit Morbus Crohn ist eine frühzeitige Diagnose von höchster Bedeutung. Häufig können die Symptome der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn unspezifisch ausfallen und vielen anderen Erkrankungen ähneln, weswegen die Diagnose nicht sofort gesichert werden kann

Morbus Crohn: Ursachen und Risikofaktoren - Gesundheit DesMorbus Crohn: Symptome, Therapie & Ernährung | Schleim im

Morbus Wegener ist eine chronische Krankheit. Heilbar ist sie nicht, es wird lediglich versucht, die Symptome zu reduzieren. Ohne geeignete Therapie ist die Prognose schlecht: Unbehandelt greift die Entzündung auf den ganzen Körper über, was zu Hörverlust, Erblindung und sogar zum Tod durch Nierenversagen führen kann Morbus Scheuermann (Adoleszentenkyphose, Juvenile Kyphose): Verformung der Wirbelkörper, die durch einseitige Abflachung keilförmig werden. Da meist die Brustwirbelsäule betroffen ist, bildet sich durch die Erkrankung typischerweise ein Buckel. Der Morbus Scheuermann ist häufig und tritt vor allem bei männlichen Jugendlichen auf Morbus Ledderhose (med. Fibromatosis plantaris oder Plantarfibromatose) ist eine Erkrankung des Bindegewebes, die durch Knotenbildung auf der Fußsohle gekennzeichnet ist.Die Knoten bilden sich in der Plantaraponeurose, ein kräftiges Band im Bereich des Fußgewölbes. Es handelt sich um langsam wachsende gutartige Tumore (med. Fibrome).. Kommt es nach einer Nervenverletzungen zu einem Morbus Sudeck, sprechen Ärzte vom CRPS Typ 2 (komplexes regionales Schmerzsyndrom II). Früher gingen Ärzte davon aus, dass die Psyche eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Erkrankung spielt. So sollte eine depressive und labile Persönlichkeitsstruktur das Auftreten begünstigen Morbus Scheuermann wurde nach Dr. Holger W. Scheuermann (1877- 1960), der die Krankheit 1921 beschrieb, benannt. Morbus ist das lateinische Wort für Krankheit. Da die Wirbelsäulenerkrankung Morbus Scheuermann sich vor allem im Kinder- und Jugendalter ausbildet, wird die Erkrankung häufig auch als. Adoleszentenkyphose, juvenile Osteochondrose. Morbus Paget. Der Morbus Paget wird synonym für zwei verschiedene Erkrankungen verwendet. Zum einen bezeichnet der Morbus Paget eine Erkrankung aus dem Bereich der Gynäkologie und Krebs. Beim Morbus Paget aus dem Bereich der Gynäkologie handelt es sich um einen bösartigen Tumor (Krebs) des Milchgangs im Bereich der weiblichen Brustwarze